Zertifikatestrategien
« Auswirkung Restlaufzeit bei Korridor Bonus-Zertifikaten Portfoliodiversifikation durch Rohstoffe »

In Gold investieren

Frage:
Der Goldpreis ist in dieser Woche über 1.000 Dollar gestiegen. Wie kann ich iam besten in Gold investieren?

Antwort:
Anleger haben grundsätzlich zwei Möglichkeiten in Gold zu investieren. 

Zum einen können sie Gold direkt physisch erwerben, lagern und bei steigenden Goldkursen das Edelmetall gewinnbringend veräußern. Jedoch sollte beachtet werden, dass beispielsweise Kosten, die bei der Anschaffung eines Safes anfallen würden oder Beiträge zur Diebstahlversicherung dabei vom Anleger selbst getragen werden. Zum anderen können Anleger durch den Erwerb von Zertifikaten in Gold investieren. Beispielsweise besteht die Möglichkeit durch Tracker-Zertifikate an der Wertentwicklung des Gold-Preises eins zu eins zu partizipieren, ohne das Edelmetall physisch erwerben zu müssen. Der Preis des Tracker-Zertifikates lässt sich dabei leicht nachvollziehen, da er die Entwicklung des Goldpreises verfolgt.

Mit der Quanto-Variante können Anleger zusätzlich das Währungsrisiko ausschalten, das dadurch resultiert, dass der Gold-Preis in US-Dollar und nicht in Euro notiert. Gegen eine Gebühr sind Investoren vor einer Dollar Abwertung im Vergleich zum Euro geschützt.

Eine andere Möglichkeit in das Edelmetall zu investieren bieten Hebelprodukte. Wie der Name schon preisgibt, besteht die Möglichkeit hier durch Open End Turbos oder Optionsscheine gehebelt also mit einer höheren Partizipation eine Goldanlage zu tätigen. Da ein Hebel stets in beide Richtungen wirkt, kann ein solches Investment im Vergleich zur Goldpreisentwicklung überproportionale Gewinne als auch Verluste verbuchen.

« zurück

« Auswirkung Restlaufzeit bei Korridor Bonus-Zertifikaten Portfoliodiversifikation durch Rohstoffe »